HOME  |  KONTAKT  |  SUCHE  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNGEN  ÄKWL  |  ÄKNO
 

Verfahrensjahre

Veranstaltungen NRW

 


Laut § 21 der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß SGB V über Maßnahmen der Qualitätssicherung für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser (Vereinbarung zur Qualitätssicherung) werden die auf der Bundesebene beschlossenen Qualitätssicherungsmaßnahmen nach SGB V über einen Zuschlag auf die Vergütung für jeden abgerechneten vollstationären Fall finanziert.

Die Qualitätssicherungszuschläge bestehen 2020 wieder aus den folgenden Komponenten: 

Zuschlagsanteil Krankenhaus: 0,81 Euro
Zuschlagsanteil Land (NRW):

0,41 Euro